Michael Geib

Michael Geib

geb. 10.06.1956 in Dudweiler/Saar
lebt und arbeitet in Kaiserslautern

Kreativmensch, Musiker und Vorleser

sowie

Leiter des Docu Center Ramstein (Dokumentations- und Ausstellungszentrum zur Geschichte der US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz)

Vita

  • Studium an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und der Simon Fraser University in Vancouver, Canada, Abschluss zum Diplom Geograf.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Staatlichen Konservatoramt in Saarbrücken, Projekt „Völklinger Eisenhütte“
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim „Historischen Museum Saar“ in Saarbrücken
  • Wissenschaftlicher Volontär beim „Westfälischen Freilichtmuseum für Technik und Handwerk“ in Hagen
  • Leiter des „Museums im Westrich“ und (seit 2007) „Docu Center Ramstein“ in Ramstein-Miesenbach
  • zahlreiche Sonderausstellungen, Artikel in Katalogen, Fachpublikationen und Zeitungen sowie Hörfunkfeatures für den Saarländischen Rundfunk, Beteiligung an Fernsehdokumentationen

Musik

  • Folkduo ECKSTEIN (seit 1985)
  • Mitglied der Lohringer Folkgruppe SCHAUKELPERD
  • Mitglied der saarländischen Mundartrockband SAARBRUCK LIBRE (bis 1999)
  • Mit allen Formationen Auftritte im Saarland, der Pfalz und Lothringen, diverse Konzertmitschnitte und Fernsehaufnahmen des Südwestrundfunks und des Saarländischen Rundfunks.

Aktuelle Programme

„Hauptsach gudd gess“
(oder: Vom Grumbeermahl zur Fastfoodqual)

Mundartsongs, Texte und „Verzääählsches“ rund ums Essen und Trinken. Wissenswertes, Heiteres und Blödsinn über Bräuche und Räusche – mal lokal mal global. Zum Lachen, Nachdenken und Diskutieren – aber vor allem zum Genießen! (solo) (Dauer 30 – 90 Min.)

„Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ …

Eine kleine LeseStunde über eine der ältesten Sehnsüchte des Menschen – das Reisen.

Wir lesen und singen und spielen uns komisch, kritisch, boshaft wie liebevoll und informativ durch diese Reiselust hindurch. (Michael Geib, Hannelore Bähr) (Dauer ca. 60 Min)

„Juchheissa nach Amerika!“

Auswandererlieder, Briefe und Hintergründe. Eine unterhaltsame Collage zu einem deutsch-amerikanischen Thema. (solo) (Dauer 30-90 Min.)

 

Discographie

ECKSTEIN
Juchheissa nach Amerika! Lieder zur deutschen Auswanderung nach Amerika, CD, 24 S. Booklet mit allen Liedtexten, Kommentare zweisprachig (deutsch-englisch) (1995)

SCHAUKELPERD
Kinner wie die Bille – Lieder, Texte und Spiele uff Lothringer Platt unn Deitsch – Rund um die Jahreszitte in Lothringen, CD, 24 S. Booklet mit den Mundarttexten, Kommentare zweisprachig (französisch-deutsch) (1998)

Mussik Sprooch un Wein Mundart, Mundart-Tournee Saar-Lor-Lux-Mosel, CD-Sampler (1999)

SCHAUKELPERD
Unser Beschd – Lieder und Tänze aus Lothringen, CD, 28 S. Booklet mit allen Liedtexten, Kommentare zweisprachig (deutsch-französisch), zahlreiche Fotos (2002)

ECKSTEIN
Mir holle die Kohle – Lieder über den Bergbau im Saarland und in Lothringen, CD, Arbeitskammer des Saarlandes (Hg.) (2020)

 

Weitere Informationen:

Michael Geib
Kanalstr. 40
67655 Kaiserslautern

0631 31604388

www.kuenstlerwerkgemeinschaft.de/michael-geib/

m.geib@kuenstlerwerkgemeinschaft.de

%