PAFF the MAGIC – der Film

Der Film PAFF THE MAGIC bilanziert ein Kunstprojekt der KWG KL im Alten Verwaltungsgebäude der in Konkurs gegangenen Pfaff-Nähmaschinenfabrik Kaiserslautern.
Bea Roth und Marta M. Mróz haben von Anfang dieses Projekt mit ihren Kameras begleitet. Dabei ist  sowohl der Entstehungsprozess als auch der Aufbau, Künstlerportraits und die  Durchführung an den drei Sonntagen im Mai 2018 in das Filmnarrativ eingeflossen. Mit Klangcollagen von Kevin Lomand Carter unterlegt, öffnet PAFF THE MAGIC eine atmosphärisch dichte Bildercollage, in der gezeigt wird, wie viele künstlerische Sparten – von Malerei über Fotografie, Objektkunst, Installationen, Musik und Performances – sich zu einem Gesamtwerk fügen und einen historischen und aktuell politisch aufgeladenen Ort temporär mit Leben füllen.

Die Filmpremiere findet im Unionkino statt am Sonntag, den 27. Januar, 11 Uhr (Kerststraße 24, 67655 Kaiserslautern). Live-Musik kommt von Helmut Engelhardt. Im Foyer/Café werden Fotos gezeigt und Erfrischungen werden gereicht. Im Anschluss wird der Katalog mit DVD präsentiert.
Die Filmproduktion erfolgte in Kooperation mit dem Stadtmuseum Kaiserslautern.



Dieser Beitrag wurde in Aktuell veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.