Monika Geier

geb. 17.04.1970 in Ludwigshafen/Rhein
lebt und arbeitet in Kaiserslautern

Kriminalromane

1999
Wie könnt ihr schlafen, Ariadne bei Argument;
2001
Neapel sehen, Ariande bei Argument;
2003
Stein sei ewig, Ariadne bei Argument
2007
Schwarzwild, Ariadne bei Argument, OA
2009
Die Herzen aller Mädchen, Ariadne bei Argument, OA
2011
Müllers Morde, Ariadne bei Argument, OA

Stories etc.

1999
Im Bade, in: Zehn mörderische Wege zum Glück, Hrsg. Irma Vep, Rowohlt
1999
Praktische Beiträge zum Krimischreiben. Kein Chinese in: Das Wort zum Mord, Hrsg. Anja Kemmerzell u. Else Laudan, Argument

Weitere Informationen:

Monika Geier
c/o KWG Kaiserslautern e.V.
Waldschlösschen
Bremerstraße 12
67663 Kaiserslautern

0631/

www.kuenstlerwerkgemeinschaft.de/monika-geier/

m.geier@kuenstlerwerkgemeinschaft.de